Radiologic Reviews

So geht's: In drei Schritten zur radiologischen Zweitmeinung

Hier finden Sie eine detaillierte Beschreibung, die Sie Schritt für Schritt durch den Anforderungsprozess einer radiologischen Zweitmeinung führt. Vergessen Sie bitte nicht, neben den medizinischen Bilddaten auch vorliegende Befunde mit hochzuladen (siehe Schritt 1), Ihre persönlichen Daten zu ergänzen (siehe Schritt 2) und Ihre Beschwerden kurz zu schildern (siehe Schritt 3). Das hilft uns, Ihre Situation präzise einzuschätzen und Sie gegebenenfalls schnell zu kontaktieren.

Schritt 1

Wählen Sie Ihre Daten für den Upload aus. Klicken Sie dazu in die Dropzone (blaues Feld) oder ziehen Sie Ihre Bilddaten hinein (Abb. 1). Sie können

  • medizinische Bilddaten im DICOM-Format oder
  • Befunddokumente z.B. im PDF-Format hochladen.

Unser intelligentes System analysiert Ihre Daten und kann die Kosten berechnen. So können Sie bei Radiologic Reviews eine informierte Entscheidung treffen. Die Modalität, also MRT, CT oder Röntgen, wird automatisch vom System erkannt. Das System erkennt zudem das untersuchte Areal. Sollte die einmal nicht möglich sein, können Sie jederzeit Modalität und Areal manuell im Dropdown-Menü der selektierten Daten auswählen.

Falls der Upload zu lange dauert, können Sie uns die Bilddaten auch per Post zukommen lassen. Dazu einfach

  • in Schritt 1 die Daten auswählen (falls nicht schon geschehen), damit das System die Kosten kalkulieren und die Anforderung anlegen kann.
  • Dann die Option "Upload zu langsam? Daten per Post senden anwählen" (Abb. 1) und
  • mit Schritt 2 und 3 fortfahren.

Alternativ können Sie eine Zweitmeinung auch einfach per E-Mail unter anforderung@radiologic-reviews.com anfragen (einfach den Link nutzen, Abb. 1).  

Schritt 2

 

Persönliche Daten ergänzen. Vervollständigen Sie hier bitte Ihre persönlichen Daten, die nicht automatisch von unserem System aus den medizinischen Daten in Schritt 1 ausgelesen wurden.

Vergessen Sie nicht, Ihre Telefonnummer anzugeben ("Telefonnummer für Rückfragen", Abb. 2), damit wir Sie umgehend informieren können, falls der Befund es erfordert (z.B. für den Fall, dass ein Schlaganfall vorliegt und dringender Handlungsbedarf besteht). 

Achten Sie bitte zudem darauf, Ihre E-Mail-Adresse korrekt anzugeben, denn Sie erhalten alle wichtigen Dokumente (auch den Befund) verschlüsselt per E-Mail.
 

Schritt 3

 

Befund anfordern. Bestätigen Sie dazu bitte die

  • Allgemeinen Geschäftsbedingungen,
  • den Beginn unserer Bildanalyse vor Ablauf der Widerrufsfrist sowie
  • die Kostenübernahmeerklärung.

Sie können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Datenschutzbestimmungen und eine exemplarische Kostenübernahmeerklärung jederzeit einsehen, indem Sie die entsprechenden Links nutzen.

Vergessen Sie bitte nicht, im entsprechenden Freitextfeld Ihre Beschwerden kurz zu beschreiben (Abb. 3).

Überprüfen Sie dann die Kosten und quittieren die Anforderung mit dem Button "Kostenpflichtig anfordern".

Sie erhalten im Anschluss einmalig Ihr Passwort angezeigt. Bitte notieren Sie es sich sorgfältig und bewahren es sicher auf. Es dient zur Entschlüsselung des Befundes, der Kostenübernahmeerklärung und der Rechnung. Der Eingang Ihrer Anforderung wird mit einer E-Mail bestätigt. 

 

Weiter stöbern? Finden Sie im Blog Antworten für Häufige Fragen zu Radiologic Reviews.