Data Science

Die Vermessung des Gehirns

Aktuelle Methoden ermöglichen eine exakte Volumenbestimmung des Gehirns. Neben der diagnostischen neuroradiologischen Expertise ist dazu eine wissenschaftliche Nachbearbeitung der Bilddaten von großer Bedeutung.

Die Magnetresonanztomographie (MRT) liefert uns ohne Strahlenbelastung tiefgehende Einblicke in den menschlichen Körper. So ist es beispielsweise möglich, anatomische Strukturen des Gehirns dreidimensional zu erfassen. Mit entsprechenden Algorithmen kann das Gehirn "in seine Einzelteile zerlegt werden" (Segmentieren), beispielsweise in graue und weiße Substanz (siehe Abb. 1 und 2). Es kann aber auch das Volumen des gesamten Gehirns bestimmt werden (Volumetrie). Die Verlaufsbeurteilung des globalen Hirnvolumens erlaubt bei chronischen Erkrankungen wie der Multiplen Sklerose Rückschlüsse über die langfristige Wirksamkeit einer Therapie. Nach umschriebenen Volumenänderungen wird beispielsweise bei eingeschränkter Merkfähigkeit oder bei Wesensänderungen gefragt, denn sie können auf eine degenerative Erkrankung wie den Morbus Alzheimer hinweisen.

Aussagekräftige Ergebnisse erhält man, wenn der MRT-Datensatz eine hohe Bildqualität aufweist und die wissenschafltiche Bildanalyse korrekt durchgeführt wird. Für die volumetrische Verlaufsbeurteilung des Gehirns ist es beispielsweise notwendig, die Datensätze der verschiedenen Zeitpunkte in den selben anatomischen Raum zu bringen (Co-Registrierung) und den knöchernen Schädel virtuell vom Gehirn zu entfernen (Skull stripping). Erst danach können die Hirnvolumina suffizient berechnet werden.

Übrigens: Alleine die Flüssigkeitskarenz über Nacht reicht aus, um eine Volumenänderung des Gehirns in der MRT nachweisen zu können (wissenschaftlicher Artikel: Biller et al., AJNR 2014).

Sie benötigen eine Volumetrie Ihres Gehirnes? Radiologic Reviews hat die entsprechende Expertise. Sie erhalten nicht nur eine Auswertung durch Algorithmen, sondern zudem die neuroradiologische Beurteilung durch einen erfahrenen Spezialisten. Kontaktieren Sie uns unter anforderung@radiologic-reviews.com, um mehr Informationen zu erhalten.